Pressemitteilungen

Diese Mediathek und die in ihr enthaltenen Links sind der Nutzung durch Medienvertreter vorbehalten und dürfen von Privatanlegern, Finanzberatern oder institutionellen Anlegern nicht als Grundlage für ihre Anlageentscheidungen herangezogen werden.

Aktien aus Europa: 2017 die erste Wahl antizyklischer Anleger?

von Tim Stevenson

vor 1 monat

​​Tim Stevenson, Leiter des europäischen Aktienteams, erläutert seinen Ausblick für 2017. Während stark wachsende Unternehmen ihre hohen Bewertungen behaupten dürften, müssen sich Anleger nach seiner Einschätzung vor diversen Risiken in Acht nehmen wie steigende Inflation, eine straffere Geldpolitik und zunehmend unvorhersehbare politische Entwicklungen. Vor diesem Hintergrund empfiehlt er, Firmen zu bevorzugen, die ihren Anlegern nachhaltig steigende Renditen bieten können.

mehr
Europäische Value-Aktien: Anlagechancen aus politischen Unsicherheiten

von Nick Sheridan

vor 1 monat

​Nick Sheridan, Fondsmanager für Aktien aus Europa, verdeutlicht in seinem Ausblick 2017, wie die Politik nach 2016 auch im kommenden Jahr die Anlegerstimmung maßgeblich beeinflussen dürfte. Zudem erläutert er, wie er mit seiner auf Value-(Substanz-)Werte ausgerichteten Anlagestrategie Bewertungschancen nutzt.

mehr
John Bennetts Ausblick für 2017: Warum das Umschwenken auf Substanzwerte Europa zugutekommt

von John Bennett

vor 1 monat

​John Bennett, Leiter des europäischen Aktienteams, erläutert seinen Ausblick für 2017. Die Möglichkeit einer anhaltenden Rotation von Wachstums- oder Growth-Werten in Substanz- oder Value-Werte sieht er als zentralen Faktor für Aktienanleger in Europa im nächsten Jahr. Zwar beurteilt er die Aussichten insgesamt optimistisch, räumt aber ein, dass von Währungen, der Politik und der Möglichkeit einer Deflation Risiken für seinen Ausblick ausgehen.

mehr
Dividendenwachstum in den USA sinkt auf niedrigsten Stand seit der Finanzkrise

von Alex Crooke

vor 2 monaten

​Die weltweiten Dividenden fielen im 3. Quartal gegenüber dem Vorjahr um 4,0% auf USD 281,7 Milliarden, wie aus dem Henderson Global Dividend Index hervorgeht. Das ist das schwächste Ergebnis seit dem 2. Quartal 2015. Dafür sind im Wesentlichen drei Faktoren verantwortlich. Erstens wurden weniger Sonderdividenden gezahlt, insbesondere in den USA. Zweitens ist das dritte Quartal der jahreszeitliche Höhepunkt der Dividendenzahlungen in mehreren Regionen der Welt, die beim Dividendenwachstum schwächer abschneiden – wie die Schwellenländer, Australien und das Vereinigte Königreich. Drittens und letztens hat sich das Dividendenwachstum in den USA verlangsamt. Da die USA den größten Beitrag zu den weltweiten Ausschüttungen leisten, macht sich eine Abschwächung dort besonders deutlich bemerkbar. Auf Basis des zugrunde liegenden Wachstums, also des um Wechselkursänderungen, Sonderdividenden und andere Faktoren bereinigten Werts, sank das globale Gesamtergebnis um 0,3%.

mehr
Henderson Global Investors verstärkt sein europäisches Aktienteam – James Ross zum Co-Manager des Horizon Pan European Equity Fund befördert

von Tim Stevenson, James Ross

vor 4 monaten

​Henderson Global Investors, die weltweit tätige Vermögensgesellschaft mit einem verwalteten Vermögen von € 114,4 Milliarden (Stand 30. Juni 2016), verstärkt mit der Beförderung von James Ross zum Co-Manager des Henderson Horizon Pan European Equity Fonds ihr Team für europäische Aktien.

mehr
Dividendenwachstum in Deutschland verlangsamt sich wegen Kürzungen bei Volkswagen und Deutsche Bank

von Alex Crooke

vor 5 monaten

​Das Dividendenwachstum in Deutschland fiel im für europäische Dividendenausschüttungen wichtigen 2. Quartal geringer aus als das in den Vergleichsländern, wie aus dem aktuellen Henderson Global Dividend Index hervorgeht.

mehr
Schwächerer Dollar lässt globales Dividendenwachstum sichtbar werden

von Alex Crooke

vor 8 monaten

​Die weltweiten Dividenden stiegen im 1. Quartal 2016 um 2,2% auf USD 218,4 Milliarden, wie aus dem aktuellen Henderson Global Dividend Index hervorgeht. Das bedeutet ein Plus von USD 4,7 Milliarden gegenüber dem Vorjahr. Der HGDI kletterte dadurch auf 158,8 und erreichte den höchsten Stand seit einem Jahr. Am besten schnitten Japan, Nordamerika und Kontinentaleuropa ab, während das Vereinigte Königreich, Asien und die Schwellenländer deutlich zurückfielen. Die Wechselkurse waren in letzter Zeit wesentlich stabiler und hatten somit bei der Umrechnung der weltweit gezahlten Dividenden in US-Dollar viel geringere Auswirkungen. Das zugrunde liegende Wachstum, also der um Währungsbewegungen, zeitliche Effekte, Sonderdividenden und Änderungen im Index bereinigte Wert, betrug 3,1%.

mehr
Ali Foustok verstärkt Vertriebsteam von Henderson Global Investors in Deutschland

von 

vor 10 monaten

​Frankfurt am Main – Henderson Global Investors, die weltweit tätige Vermögensverwaltungsgesellschaft mit einem verwalteten Vermögen von € 125 Milliarden (Stand 31. Dezember 2015), verstärkt mit der Berufung von Ali Foustok (35) zum Sales Manager ab sofort das Vertriebsteam in Deutschland. Mit seiner ausgewiesenen Expertise wird er das Geschäft mit Großbanken, Family Offices, Privatbanken, unabhängigen Vermögensverwaltern und Regionalbanken in Deutschland weiter vorantreiben. Er berichtet an Daniela Brogt, Head of Sales Deutschland.

mehr
Henderson Global Investors verstärkt mit Stephen Deane das Team für Emerging Markets Equities

von 

vor 10 monaten

​Henderson Global Investors, die weltweit tätige Vermögensgesellschaft mit einem verwalteten Vermögen von € 125 Milliarden (Stand 31. Dezember 2015) verstärkt mit der Berufung von Stephen Deane zum leitenden Fondsmanager ihr Emerging Markets Equities Team. Mit Sitz im Edinburgher Büro wird Stephen Deane künftig eng mit Glen Finegan, dem Leiter des Bereichs Emerging Market Equities bei Henderson Global Investors, und dem dafür zuständigen Team zusammenarbeiten.

mehr
In den USA legen die Dividenden kräftig zu, China steht dagegen 2015 erstmals vor einem Rückgang

von Alex Crooke

1 vor x Jahr

​Die weltweiten Dividendenzahlungen stiegen im 3. Quartal um 2,3% auf USD 297,0 Milliarden – ein Plus von USD 6,8 Milliarden. Dies geht aus dem aktuellen Henderson Global Dividend Index hervor. Vorangegangen waren drei Quartale, in denen jeweils ein Rückgang zu verzeichnen war. Maßgeblichen Anteil an dem positiven Ergebnis hatten das rapide Dividendenwachstum in den USA und eine sehr üppige Sonderdividende von Kraft nach der Fusion mit Heinz.

mehr
Der starke Dollar schmälert die weltweiten Dividendenzahlungen im 2. Quartal, doch das zugrunde liegende Wachstum ist stark

von 

1 vor x Jahr

​Die weltweiten Dividendenzahlungen sanken im 2. Quartal um 6,7% auf USD 404,9 Milliarden – ein Minus von USD 29,1 Milliarden. Das geht aus dem aktuellen Henderson Global Dividend Index hervor. Hauptgrund für den dritten Rückgang in Folge war die Stärke des US-Dollars gegenüber den anderen bedeutenden Währungen.

mehr
Wir wollen in fünf Jahren zu einem Global Player werden

von 

1 vor x Jahr
mehr
Die US-Notenbank wird viele überraschen

von 

1 vor x Jahr
mehr
Der schwächere Euro verheißt ertragsorientierten Anlegern ein sehr gutes Jahr, auch wenn ein Rückgang der globalen Dividendenzahlungen auf US-Dollarbasis zu erwarten ist

von 

1 vor x Jahr

​Quartal sanken die weltweiten Dividendenzahlungen um 6,3% auf USD 218,0 Milliarden (im Vorjahresvergleich, auf Dollarbasis). Damit wurde im zweiten Quartal in Folge ein Rückgang registriert, der zugleich der schärfste seit dem 1. Quartal 2010 war. Das geht aus dem aktuellen Global Dividend Index von Henderson hervor. Hinter den enttäuschenden ausgewiesenen Zahlen verbirgt sich jedoch ein erfreulicheres zugrunde liegendes Wachstum. Berücksichtigt man Sonderdividenden, Währungsbewegungen und andere Faktoren, ergibt sich nämlich ein Anstieg um 10,9%. Für in Euro rechnende Anleger fiel das zugrunde liegende Wachstum infolge der Euro-Abwertung wesentlich höher aus.

mehr
Für die globalen Dividenden war 2014 ein Rekordjahr, doch der kräftige Anstieg des US-Dollars sorgt für Wolken am Horizont

von 

1 vor x Jahr

​Die weltweit gezahlten Dividenden stiegen 2014 um 10,5% auf die Rekordsumme von USD 1,167 Billionen. Das geht aus dem aktuellen Global Dividend Index von Henderson Global Investors hervor.

Das zugrunde liegende Wachstum, also der um großzügige Sonderdividenden, Währungsbewegungen und andere Effekte bereinigte Wert, war mit 8,8% immer noch robust. Der HGDI kletterte bis Ende 2014 auf 159,9. Damit sind die Dividendenzahlungen innerhalb von nur fünf Jahren um fast 60% gestiegen.

mehr
Henderson Global Investors erweitert Global-Technology-Team

von 

2 vor x Jahren

​London / Frankfurt am Main – Henderson Global Investors hat sein in Edinburgh ansässiges Team für weltweite Aktienanlagen im Technologiesektor erweitert.

mehr
Henderson Global Investors legt zwei neue Unternehmensanleihenfonds auf

von 

2 vor x Jahren

​London / Frankfurt am Main – Mit der Auflegung des Henderson Horizon Emerging Market Corporate Bond Fund und des Henderson Horizon Global Corporate Bond Fund am heutigen Tag hat Henderson sein Angebot im Bereich festverzinslicher Anlagen weiter vergrößert. Die Fonds werden von Steve Drew, Head of Emerging Market Credit, beziehungsweise James Briggs, Fixed Income Fund Manager, gemanagt.

mehr
Henderson Horizon Euro High Yield Fund erreicht ein verwaltetes Vermögen in Höhe von 100 Mio. Euro

von 

2 vor x Jahren

​Der Henderson Horizon Euro High Yield Fund hat weniger als zwei Jahre seit seiner Auflegung ein verwaltetes Vermögen in Höhe von 100 Mio. Euro erreicht. Der Fonds wird, genau wie der im Dezember 2009 aufgelegte Henderson Horizon European Corporate Bond Fund (Volumen: 2,2 Mrd. Euro), von Stephen Thariyan und Chris Bullock verwaltet und hat seit seiner Auflegung eine Rendite von 22,7 % erzielt* und damit den BofA Merrill Lynch European Currency Non-Financial High Yield Constrained Index (Rendite: 18,7 %) übertroffen. Der GIRS Euro High-Yield Sector hat seit 31. August 2014 eine Rendite von 10,1 % erzielt.

mehr
David Whitten von Henderson Global Investors mit Golden Award und Goldmedaillen von Sauren ausgezeichnet

von 

2 vor x Jahren

David Whitten, Executive Chairman von 90 West Asset Management, Australien, wurde bei den diesjährigen Sauren Global Awards in Frankfurt ausgezeichnet. Henderson Global Investors hat im Mai 2014 41,4 Prozent der Anteile von 90 West Asset Management erworben.

mehr
Henderson legt Henderson Horizon Global Natural Resources Fund auf

von 

2 vor x Jahren

​Henderson Global Investors hat heute seine Horizon-Fondspalette durch Auflegung des Henderson Horizon Global Natural Resources Fund erweitert. Anlageberater des Fonds ist die australische Fondsverwaltungsgesellschaft 90 West. Henderson hatte im Mai 2013 zunächst 32,3 % der Anteile erworben und erhöhte seine Beteiligung im Mai 2014 auf 41,4 %. Executive Chairman David Whitten wird Lead-Fondsmanager.

mehr