Über uns

Über uns

Henderson Global Investors ist ein weltweit tätiger Vermögensverwalter, der zum Ziel hat, seinen Kunden eine exzellente Wertentwicklung und erstklassigen Service zu bieten. Henderson wurde 1934 gegründet und ist nach seinem ersten Kunden, Alexander Henderson benannt. In den 80 Jahren kontinuierlich erstklassiger Kundenbetreuung konnten wir eine solide Vertrauensbasis zu unseren Kunden aufbauen - zu denen bis heute die Familie Henderson gehört.

Henderson Global Investors ist ein unabhängiger Vermögensverwalter, der mit mehr als 1000 Mitarbeitern in 19 Büros weltweit vertreten ist. Henderson betreut ein Vermögen von über 120.6 Mrd. Euro für institutionelle und private Anleger weltweit. Die Henderson-Aktie ist sowohl an der Londoner als auch der australischen Börse gelistet. Im ASX 100 Index ist sie ebenso vertreten wie im FTSE 250 Index. Hendersons Marktkapitalisierung beträgt 3,1 Mrd. Euro.*

Henderson ist seinen Gründungsprinzipien bis heute treu geblieben: Seit 80 Jahren stehen exzellente Wertentwicklung und erstklassiger Service im Zentrum unseres Handelns. Henderson verfügt in jeder Anlageklasse über fundierte Anlageexpertisen. Damit bieten wir unseren Kunden den Zugang zu allen wichtigen Anlagemärkten rund um den Globus. Zu den Kernkompetenzen von Henderson gehören neben globalen und europäischen Aktien auch internationale Anleihen sowie Multi-Asset-Strategien und alternative Anlageinstrumente.

*Quelle: Henderson Global Investors, 31 März 2017.

Unserer Tradition verpflichtet

1934 erholte sich die Welt von dem Börsencrash an der Wall Street und der Großen Depression. Es war auch das Jahr, in dem Henderson gegründet wurde, um das Vermögen des am 17. März 1934 verstorbenen Alexander Henderson zu verwalten. Alexander Henderson war Aktienhändler und als Abgeordneter im Parlament mit der Finanzierung zahlreicher Infrastrukturprojekte – meist Eisenbahnlinien – betraut. Zu diesen Projekten gehörten nicht nur die traditionsreiche „Great Northern Railway“ in Großbritannien, sondern auch die beiden wichtigsten Zugverbindungen in Argentinien und Uruguay, die „Central Argentine Railway“ und die „Central Uruguay Railway“. Als Visionär und Mann mit festen Grundsätzen war er in vielfacher Hinsicht ein Pionier weltumspannender Anlagen. 1916 wurde er zum ersten Lord Faringdon ernannt.

Nach dem Tod von Alexander Henderson im Jahr 1934 gründete sein langjähriger Geschäftspartner William Brabner zur Verwaltung des Familienvermögens Henderson Administration – den Vorläufer von Henderson Global Investors, wie die Unternehmensgruppe heute heißt. Die Benennung von Henderson nach seinem ersten Kunden ist einzigartig in der Investmentbranche.

Eine Erfolgsgeschichte

Image_Year-Line-German

[##ImportantMessage]